Ein Dankeschön vor den Ferien!

Auch bei ITAP begeben wir uns für die Feiertage und die darauffolgende Woche in die Ferien. Vom 01.04. bis 11.04. ist unser Büro nicht besetzt und die Deutschkurse finden nicht statt.

Wir wollen diesen Moment nutzen, um ein riesengroßes Dankeschön auszusprechen. Danke an alle Menschen, die uns während dieser schwierigen Zeit finanziell und emotional unterstützen. Danke an alle Kursleiter:innen und Kursteilnehmer:innen dafür, dass ihr auch während der Pandemie dabei
bleibt und euch flexibel an die verschiedenen Maßnahmen anpasst und haltet.

Wir sind sehr froh, dass der Unterricht und andere Formen der Unterstützung weiterhin stattfinden können und das geht nur Dank Euch!

Wir sehen uns wieder ab dem 12.04.

Bleibt gesund!

Das ITAP Team

Eine Botschaft zum Jahresende

Ein sehr herausforderndes (Unterrichts-)Jahr geht vorbei! Wir von ITAP haben zum Lockdown geschlossen und am Dienstag zum letzten Mal unterrichtet.

Es gab in diesem Jahr neben Corona viele Herausforderungen – Hanau, die Querdenker-Bewegung und der grausame Mord an George Floyd sind nur die Spitze des Eisbergs und zeigen, dass es noch viel für uns und Allgemein im Kampf gegen rechte Ideologien und #Rassismus zu tun gibt.

Wir bedanken uns bei jeder Person, die uns in diesem Jahr unterstützt hat – als Kursleiter*in, Teilnehmer*in, Besucher*in, Follower*in, mit mentalen und monetären Hilfen:
Ihr alle helft, ITAP zu sein, was der Verein ist, und zeigt mit eurer Teilhabe, dass ihr die Welt zu einem besseren Ort machen wollt. Noch gibt es viel zu tun, doch wir geben den Kampf niemals auf! 1000 Dank an alle!

Danke

Danke an unsere Teilnehmer*innen und Kursleiter*innen, die so mutig sind, in dieser schweren Situation weiter mitzumachen!

Wir müssen Resilienz als Fähigkeit entwickeln und alle daran arbeiten.

Wir müssen die Corana-Situation bewältigen – positive Ressourcen und Energie ins Leben rufen.

Wir sind nicht im Krieg, wir müssen nicht fliehen. Die Maßnahmen zu respektieren ist wichtig.

Komi, Gründer der ITAP, November 2020