Pressemitteilung zum rassistischen Vorfall Vanessa H. am 8. April 2022 in Berlin

Vanessa H. und ihr Sohn wurden am 8. April 2022 in der S-Bahn von der Station Hauptbahnhof – Friedrichstraße aus rassistisch angegriffen. In der Bahn saß ihnen eine ältere Dame gegenüber, die laut Vanessa wiederholt auf die Füße des Kindes getreten hat. Auf Vanessas H. Reaktion reagiert die Dame erst nicht, dann aggressiv. Der Vorfall eskalierte, Vanessa und ihr Sohn wurden körperlich angegriffen, Vanessa H. selbst wurde von einem Mann rassistisch beleidigt. Die ältere Dame wurde trotz ihres Unrechts unterstützt, ein Beispiel „weißer Solidarität“. Dies ist kein Sonderfall, es ist nicht das erste Mal , dass Frau H. Opfer eines rassistischen Angriffs wurde. Dies ist ein typischer Fall von Alltagsrassismus und wir verurteilen solche Angriffe, die das Zusammenleben in diesem Land vergiften.

Die Gerichtsverhandlung zu dem Vorfall findet am 08.02.2023 um 11:00 Uhr im Amtsgericht Tiergarten, in der Wilsnackerstr. 4, 10559 Berlin, statt.

Der ITAP e.V. ist gegen jede Form von Rassismus und fordert Gerechtigkeit für Vanessa H. und ihren Sohn und appelliert an Eure Solidarität, Vanessa H. und ihren Sohn an diesem Tag zu unterstützen.

Wir treffen uns um 10.30 Uhr vor dem Gericht.

Infoveranstaltungen für geflüchtete Studieninteressierte an der TU Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Allgemeine Studienberatung der TU Berlin bietet zwei digitale Informationsveranstaltungen für geflüchtete Studieninteressierte zum Thema „studieren in Deutschland“ an.

Folgende Punkte u.a. werden in den beiden Veranstaltungen thematisiert: Unterschied zwischen Ausbildung und Studium, das deutsche Hochschulsystem, Studienwahl und Angebote für Geflüchtete an der TU Berlin.

Die erste Veranstaltung wird auf Deutsch angeboten und findet am 7.12.2022 um 16 Uhr über Zoom statt:
https://www.tu.berlin/studienberatung/veranstaltungsdetails/events/event/01842d1d-cd34-7188-99b8-ce9bdf68dd25

Die zweite Veranstaltung wird auf Englisch angeboten und findet am 18.1.2023 um 16 Uhr über Zoom statt:
https://www.tu.berlin/studienberatung/veranstaltungsdetails/events/event/01842d63-fe4c-7e6b-856a-93c637b5f65a

Jede Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten (Vortrag und danach Q&A) und richtet sich an Studieninteressierte mit Fluchthintergrund, an Betreuer*innen und alle anderen Interessierten.
Diese Info können Sie an Interessierte gerne weitergeben.

Mit besten Grüßen

Ihre Allgemeine Studienberatung

Afrikamera 2022

Vom 08. bis 13. November 2022 findet das Festival „Afrikamera“ unter dem Motto «Migration & Diaspora» in Berlin statt. Es ist eine Veranstaltung, die die Präsenz des aktuellen afrikanische Filmgeschehens in Berlin fördert und eine Bühne für junge afrikanische Filmemacher*innen bietet, um ihr eigenes Zukunftsbild vom afrikanischen Kino zu entwickeln und umzusetzen.

Wir laden Euch herzlich ein, die Veranstaltung zu besuchen!

Mehr Information darüber erhaltet ihr über den folgenden Link:
https://www.berlin.de/kino/filmfestivals/2122467-2020379-afrikamera.html?wt_mc=monatstipps.221018

12.10., 16 Uhr: digitale Informationsveranstaltung der TU Berlin für Geflüchtete zum Thema „Studieren in Deutschland“

Am Mittwoch 12.10. um 16 Uhr bietet die TU Berlin eine digitale Informationsveranstaltung für Geflüchtete zum Thema „Studieren in Deutschland“ an.

Folgende Punkte u.a. werden thematisiert: Unterschied zwischen Ausbildung und Studium, das deutsche Hochschulsystem, Studienwahl und Angebote für Geflüchtete an der TU Berlin.

Die Veranstaltung wird auf Englisch angeboten.

Die Veranstaltung richtet sich an Studieninteressierte mit Fluchthintergrund, an Betreuer*innen und alle anderen Interessierten.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungsseite der TU.

Abstimmen für die ITAP!

Die Initiative Togo Action Plus nimmt am PSD Zukunftspreis 2021 teil.

Der PSD ZukunftsPreis ist ein Spendenwettbewerb zugunsten gemeinnütziger Einrichtungen, die durch ihr Engagement einen wichtigen Beitrag für die Gegenwart und Zukunft der Region Berlin-Brandenburg leisten.

Um unsere Gewinnchancen zu sichern, laden wir euch ein, ab dem 7. September massiv für unseren Verein zu stimmen:

https://zukunftspreis.psd-bb.de/projekte/6111316b8b52310e25d46b16

Darüber hinaus bitten wir euch, den Link an eure Freund*innen, Familie, Bekannte weiterzuleiten, damit wir noch mehr Stimmen erreichen können.

Wir verlassen uns auf euch! Lasst uns gemeinsam ITAP voranbringen!