Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ein Jahr neigt sich dem Ende entgegen und ein neues wird erwartet.

Den Erfolg diesen Jahres verdanken wir unter anderem Euch! Unseren Unterstützer*innen, ehrenamtlichen Lehrkräften, unseren Kursteilnehmenden und allen, die unsere Arbeit schätzen und sich für deren Fortsetzung dafür einsetzen.

Wir bedanken uns bei Euch allen für das entgegengebrachte Vertrauen und die Zusammenarbeit. Vielen Dank für Eure harte Arbeit und die Hingabe an unsere gemeinsamen Ziele. Mit diesen Weihnachts- und Neujahresgrüßen möchten wir Euch beste Gesundheit, viel Glück, ein schönes neues Jahr sowie eine besinnliche Weihnachtszeit wünschen.

Viel Erfolg im nächsten Jahr und auf eine weitere gute Zusammenarbeit.

Euer ITAP e.V.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Vielen Dank!

Wir möchten allen unseren Unterstützer*innen herzlich für die finanzielle und moralische Unterstützung in den letzten Monaten danken! Das neue Jahr steht vor der Tür und wir möchten die Gelegenheit nutzen, um erneut unsere Dankbarkeit auszusprechen. Wir wissen das Vertrauen in unsere Arbeit zu schätzen und freuen uns, dass wir uns immer wieder auf unsere Unterstützer*innen verlassen können. In diesem Zusammenhang freuen wir uns auf weitere Unterstützung.

Spenden für die Vorbereitung der nächsten Deutschkurse und verschiedene Aktivitäten im Jahr 2023 sind immer herzlich willkommen.

Hier unser Spendenkonto:

Initiative Togo Action Plus e.V.
IBAN: DE76 5003 1000 1008 7800 01
BIC: TRODDEF1
Bank: Triodos Bank Deutschland
Bankleitzahl: 500 310 00
Kontonummer: 100 878 0001

Euer ITAP e.V.

Kundgebung am 26.11.22: Partizipation und Diversität

ITAP hat seinen Sitz seit über 12 Jahren in der Colbestraße 19, Ecke Scharnweberstraße und möchte dort am 26. November 2022 eine Kundgebung unter dem Motto „Partizipation und Diversität” organisieren und damit einen Rahmen bieten, um mit Bewohner*innen, Student*innen, Politiker*innen, Gewerbetreibenden und Besucher*innen in Kontakt zu treten und einander kennenzulernen.

Wir möchten die interkulturelle Vielfalt zeigen, uns über die Facetten des Kiezes, das nachbarschaftliche Zusammenleben und die Möglichkeiten der gegenseitigen Unterstützung austauschen. Darüber hinaus wollen wir mit dieser Veranstaltung unseren Verein vorstellen und über unsere verschiedenen Aktivitäten informieren. Als Verein wollen wir auch die Themen Flucht, Migration, Partizipation, Diversität, Menschenrechte, Alltagsrassismus, Zivilcourage und Politik in den Mittelpunkt stellen. Unser Ziel ist es, die Menschen für diese Themen zu sensibilisieren.

Zu diesem Zweck werden von 15 Uhr bis 22 Uhr Redebeiträge, Musikbeiträge, Empowerment und Sensibilisierung stattfinden.

Ort: Colbestraße 19, Ecke Scharnweberstraße, Berlin (Friedrichshain-Kreuzberg)

Gefördert vom